25.04.2016

Sondernewsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 25.04.2016

Die furchtbare Reaktorkatastrophe von Tschernobyl jährt sich morgen zum 30. Mal. Menschen leiden bis heute unter den Folgen der Katastrophe, weite Gebiete sind auf unabsehbare Zeit hin zerstört und Die radioaktive Strahlung wird noch lange Zeit ihre zerstörerische Wirkung entfalten. Tschernobyl und auch Fukushima zeigen: Die Kernenergie ist ein Irrweg!

Der beschleunigte Atomausstieg in Deutschland ist ein kleiner Schritt in ein Zeitalter frei von nuklearer und fossiler Energieerzeugung. Doch ist der Kampf für ein atomfreies Europa und eine atomfreie Welt noch lange nicht gewonnen. Das zeigt der moralisch und ökonomisch vollkommen abwegige Plan der britischen Regierung, das neue AKW Hinkley Point C zu errichten.

Die Menschen wollen, dass wir schneller voran schreiten beim Umbau des Energiesystems zu einer humanen, dezentralen, sicheren und sauberen Energieversorgung.

Den vollständigen Newsletter lesen...