23.05.2024

Bürgerenergie-Konvent 2024 in Berlin: Rückblick und Dokumentation

Unter dem Motto "10 Jahre BBEn - so viel Energie wie noch nie" fand der diesjährige Bürgerenergie-Konvent in Berlin statt. Mit ca. 250 Teilnehmenden konnte ein neuer Rekord verzeichnet werden. Eine ausführliche Dokumentation mit den Präsentationen der Referent*innen findet sich hier.

 

27.04.2024

Gute Beratung ist keine Zauberei

Bei dem Launch des neuen gemeinsamen Beratungsangebots von Bündnis Bürgerenergie (BBEn) und Netzwerk Energiewende jetzt (NEWJ) auf dem Konvent 2024 gingen plötzlich alle Augen nach hinten. Ein Zauberer betrat den Saal, riss das Wort an sich, enterte die Bühne und beeindruckte schließlich die Teilnehmenden mit einem klassischen Zauberkunststück. Die Beratungsteams von NEWJ und BBEn stellten dann sich und ihre Beratungsleistungen vor.

17.04.2024

Die wichtigsten Neuerungen am Solarpaket

Die Bundesregierung hat sich nach langen Verhandlungen endlich beim Solarpaket geeinigt. Damit ist der Weg dafür frei, dass es nächste Woche im Bundestag verabschiedet werden kann. Es gibt gegenüber dem Kabinettsentwurf des Solarpakts viele positive Änderungen, darunter einige, für die sich Bündnis Bürgerenergie (BBEn) eingesetzt hat.

12.02.2024

Qualitätskriterien – Wie gut ist meine Bürgerenergiegemeinschaft?

Gemeinsam mit Vertreter*innen aus dem Rat für Bürgerenergie arbeiteten wir über mehrere Monate intensiv an einem Bewertungssystem für Bürgerenergiegemeinschaften. Das Ergebnis ist ein Selbst-Check mit Qualitätskriterien.

07.02.2024

Start unserer neuen Reihe "Bürgerenergie Dialog" - Alle Infos zu den Ausschreibungen

Mit dem Start unserer neuen Reihe "Bürgerenergie Dialog" erwarten Dich zahlreiche intensiv recherchierte und topaktuelle Inhalte rund um das Thema…
11.01.2024

Neues Positionspapier – Vorschlag für ein bundeseinheitliches Bürgerbeteiligungsgesetz

Das Positionspapier zeigt rechtlich valide Möglichkeiten für direkte und aktive Beteiligung der Bürger*innen sowie die Aushandlung regional passender Beteiligungsvereinbarungen. Bei Nicht-Einigung oder Verstoß gegen Beteiligungspflichten sind Ersatzbeteiligungen oder Ausgleichsabgaben vorgesehen. Wie die aktive Bürgerbeteiligung in Gesetzesform aussehen kann, zeigen der Gesetzesvorschlag und die Gesetzesbegründung.