30.08.2018

Kooperationsveranstaltung "Bürgerenergie im ländlichen Raum"

Unter dem Titel "Bürgerenergie im ländlichen Raum - Bürger, lokale Aktionsgruppen & Klimaschutzmanager gemeinsam für eine nachhaltige Energieversorgung" findet am 30. und 31. August eine Kooperationsveranstaltung zwischen dem BBEn und der deutschen Vernetzungsstelle ländliche Räume (dvs) in Emsdetten statt. Im Fokus der Veranstaltung stehen die aktuellen Rahmenbedingungen, Finanzierungsmöglichkeiten sowie konkreten Aktivitäten der Bürgerenergie in Deutschland. In Vorträgen und Workshops erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Einblick in den Stand sowie die Geschäftsfelder der Bürgerenergie. An Marktständen können sich die Teilnehmer über Fördermöglichkeiten für Projekte und Akteure der Szene informieren. Eine Exkursion am Nachmittag des ersten Tages zu Bürgerenergie-Anlagen rundet das Programm ab.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Die Veranstaltung richtet sich an Regionalmanager, Kommunalvertreter (z.B. Klimaschutzmanager), Mitglieder von Energiegenossenschaften und andere Treiber einer bürgerschaftlich geleiteten Energieversorgung.

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Anmeldeschluss ist der 19. August 2018.

Teilnahmehinweis:
Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Kosten für Anfahrt und Übernachtung/Frühstück tragen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst. Um unnötige Kosten für uns zu vermeiden und eventuellen Nachrückern eine Chance zur Teilnahme zu geben, bitten wir Sie, sich bei Verhinderung in jedem Fall bei uns abzumelden.

Informationen mit Übernachtungshinweisen und Weiterem finden Sie auf der Website der dvs


Datum: 30. und 31. August 2018

Ort: Stroetmanns Fabrik, Friedrichstraße 2, 48282 Emsdetten

Veranstalter: Bündnis Bürgerenergie & deutsche Vernetzungsstelle ländliche Räume (dvs)