Tätigkeitsberichte

04.05.2015

Tätigkeitsbericht 2014

Das Bündnis Bürgerenergie e.V. (BBEn) wurde am 28. Januar 2014 in Berlin gegründet. Es setzt sich für Bürgerenergie als eine tragende Säule der Energieversorgung ein. Bürgerenergie steht für eine regenerative und auf dezentrale Strukturen ausgerichtete Energiewende, die demokratischen, sozialen und ökologischen Werten entspricht. Ziel ist die Förderung einer ökologischen Energiewende im Sinne des Umwelt- und Klimaschutzes sowie der Partizipation der Bürgerinnen und Bürger vor Ort.
Im Gründungsjahr wurden Voraussetzungen für die dauerhafte Arbeitsfähigkeit des Vereins geschaffen. Dazu gehörte der Aufbau geeigneter Arbeitsprozesse und Strukturen in Einklang mit der Satzung. Insofern lag ein wesentlicher Fokus im ersten Jahr des Bestehens in der Etablierung der Gremien sowie einer Geschäftsstelle.
Zweck des Vereins ist gemäß §2 Absatz 2 die Förderung des Naturschutzes, der Landschaftspflege und des Umweltschutzes, von Wissenschaft und Forschung, der Erziehung, Volks- und Berufsbildung, von Verbraucherberatung und Verbraucherschutz, des demokratischen Staatswesens, und des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten vorgenannter gemeinnütziger Zwecke durch Anregung, Etablierung und Unterstützung einer auf regenerative und auf dezentrale Strukturen ausgerichteten Energieversorgung, die demokratischen, sozialen und ökologischen Werten entspricht.
2014 hat das Bündnis Bürgerenergie e.V. zur Verwirklichung der Vereinszwecke eine Reihe von Maßnahmen und Projekten angestoßen und umgesetzt. Diese werden im Folgenden dargestellt.