20.09.2019

Praxiswerkstatt Ladenetz in Bürgerhand

Zurzeit wird entschieden, welche Ladetechnik in Deutschland an welchen Orten mit welcher Energiequelle und in wessen Besitz gebaut wird. Nur wenn die Ladestationen mit Ökostrom versorgt werden, wird die Wirkung auf die CO2-Bilanz positiv sein.
Bürgerenergiegenossenschaften, Klimaschutzmanager, Kommunen und lokale Standortpartner und lokale Akteure wie Unternehmen und touristische/kulturelle Einrichtungen können den Ausbau eines umweltfreundlichen E-Ladenetzes voranbringen. Zahlreiche Energiegenossenschaften sind schon Teil des Bürgerladenetzes. Ladesäulen über Mietmodelle können heute schon kostendeckend sein.
Gemeinsam, klimafreundlich, lokal: Der sinnvolle Ausbau der Ladeinfrastruktur ist Thema der Praxiswerkstatt am 20. September in Kassel. Sie erfahren alles Wichtige über technische, rechtliche und soziale Aspekte bei der Errichtung von Ladestationen. Hier geht es zum Programm und zur Anmeldung.


Datum: 20.09.2019, 10:00 Uhr - 17:00Uhr

Ort: Wilhelmsstraße 2, 34117 Kassel

Veranstalter: Inselwerke eG

Kooperationspartner: Bündnis Bürgerenergie e.V.