Newsletterarchiv

10.05.2017

Newsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 10.05.2017

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

die Frist läuft. Noch bis zum 25. Mai können Sie sich als BürgerenergieProjekt des Jahres 2017 bewerben. Wir suchen zukunftsweisende Vorhaben und Projekte der Bürgerenergie, die Erneuerbare Energien oder Energie-Effizienz zum Inhalt haben und vor allem das Thema Prosumer-Gemeinschaften adressieren. Lesen Sie zum Thema Prosumer auch das Interview mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Nina Scheer.

Diesen Newsletter ansehen

14.10.2016

Newsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 14.10.2016

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

Bürgerenergie hat Zukunft! In Impulsvorträgen, Diskussionen und Workshops diskutierten EnergiebürgerInnen auf unserem Bürgerenergie-Konvent die wichtigsten Perspektiven einer dezentralen Energiewende in Bürgerhand. „Bürgerenergie ist eine Quelle der sozialen, technischen und ökonomischen Innovationen. Die zukunftsweisenden Lösungen der Energiewende kommen aus der Bürgerenergie“, resümiert BBEn-Vorstandsvorsitzender René Mono den Konvent.

Diesen Newsletter ansehen

09.08.2016

Newsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 09.08.2016

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

Netz oder nie heißt es beim Berliner Stromnetz. Nach den Berlin-Wahlen im Herbst wird der neue Senat entscheiden, wer künftig das Stromnetz betreiben darf. Im Rennen ist neben dem alten Netzbetreiber Vattenfall auch die Genossenschaft BürgerEnergie Berlin eG (BEB). Sie will das Stromnetz in die Hände der Bürgerinnen und Bürger bringen.

Diesen Newsletter ansehen

07.07.2016

Sondernewsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 07.07.2016

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

die Weichen für die Entwicklung der Erneuerbaren in den kommenden Jahren sind gestellt. Am morgigen Freitag berät der Bundestag in Berlin abschließend das Erneuerbare-Energien-Gesetz. Ab dem Jahr 2017 wird die Förderhöhe von Strom aus EE-Anlagen in Ausschreibungen ermittelt. Auch Bürgerenergie-Projekte sind davon betroffen.

Diesen Newsletter ansehen

29.06.2016

Newsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 29.06.2016

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

überschattet vom Brexit-Votum hat der Bundestag am vergangenen Freitag den Entwurf der EEG-Novelle 2016 in erster Lesung beraten. Wie leider zu erwarten war, sollte es auch für die Bürgerenergie kein guter Tag werden. Das „neue“ EEG ist und bleibt ein Bremsklotz für die Energiewende.

Diesen Newsletter ansehen

30.05.2016

Sondernewsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 30.05.2016

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

schon lange ist klar: die kommende EEG-Novelle, die derzeit ins parlamentarische Verfahren geht, ist Grund für große Sorge in der Bürgerenergie. Mit den geplanten Ausschreibungen und der geplanten drastischen Deckelung des Ausbaus ist die ganze Energiewende in Gefahr.

Diesen Newsletter ansehen

11.05.2016

Newsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 11.05.2016

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

Bundestagsabgeordnete, Verbände, Bürgerenergiegesellschaften, Bürgerinnen und Bürger: Während gestern in den Medien über eine Einigung zwischen dem Bundeskanzleramt und dem Bundeswirtschaftsministerium berichtet wurde, formiert sich aktuell der Protest gegen das EEG 2016.

<link www.worldfuturecouncil.org/de/jetzt-die-weichen-fuer-100-erneuerbare-energien-stellen/ _blank>Jetzt die Weichen für 100% Erneuerbare Energien stellen!</link> Abgeordnete aller Parteien appellieren an die Bundesregierung, die Ausbauziele der Erneuerbaren Energien deutlich anzuheben. Der Bundesverband Windenergie (BWE) hat eine <link www.wind-ausschreibung.de _blank>Protestaktion</link> gegen die EEG-Novelle gestartet. Der Bundesverband Erneuerbare Energien e.V. (BEE) hat gestern in einem bundesweiten Aktionstag zur Rettung der Energiewende gegen die EEG-Pläne mobilisiert.

Diesen Newsletter ansehen

25.04.2016

Sondernewsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 25.04.2016

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

die furchtbare Reaktorkatastrophe von Tschernobyl jährt sich morgen zum 30. Mal. Menschen leiden bis heute unter den Folgen der Katastrophe, weite Gebiete sind auf unabsehbare Zeit hin zerstört und die radioaktive Strahlung wird noch lange Zeit ihre zerstörerische Wirkung entfalten. Tschernobyl und auch Fukushima zeigen: Die Kernenergie ist ein Irrweg!

Diesen Newsletter ansehen

06.04.2016

Newsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 06.04.2016

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

das BBEn startet die Kampagne „Hol den Energiepolitiker!“. Wir stellen immer wieder fest, dass die meisten derjenigen, die in Brüssel und Berlin Energiepolitik betreiben, Bürgerenergie nicht verstanden haben. Wahrscheinlich haben sie Bürgerenergie nie erlebt. Das wollen wir jetzt ändern!
Wir holen die Politik dorthin, wo Bürgerenergie stattfindet und veranstalten regelmäßig dreimal jährlich Treffen zwischen Spitzenpolitikern aus Bund und Ländern mit Bürgerenergieakteuren vor Ort.

Diesen Newsletter ansehen

10.02.2016

Newsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 10.02.2016

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

keine Ausschreibungen für Anlagen kleiner als 1 MW. Darüber hinaus sind bei Wind an Land und bei PV keine Ausnahmen von Ausschreibungen vorgesehen. Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) bleibt bei seiner Position. Der Erhalt der Akteursvielfalt wird zwar als Ziel definiert, doch gibt das BMWi als Richtung abschätzig „Welpenschutz“ vor. Das verkennt die Bedeutung der Bürgerenergie und die besondere wirtschaftliche Situation kleinerer Projekte.

Diesen Newsletter ansehen