Newsletterarchiv

30.01.2020

Sondernewsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 30.01.2020

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

wir laden Sie herzlich ein zum:
Europäischen Bürgerenergie-Konvent 2020 vom 23.-25. April 2020 in Frankfurt am Main!

<link www.citizenenergy2020.eu/deutsch>+++ JETZT HIER ANMELDEN +++</link>

In diesem Jahr werden wir international: die europäische Politik hat der Bürgerenergie mit dem „Clean Energy Package“ in ganz Europa neue Chancen eröffnet. Gemeinsam mit Gästen aus ganz Europa wollen wir die neuen Möglichkeiten, die gesetzlichen Umsetzungen in den EU-Mitgliedstaaten und Kooperations-Möglichkeiten erörtern. Den Konvent veranstalten wir diesmal gemeinsam mit <link www.rescoop.eu/>REScoop.eu</link>, der Dachorganisation der Bürgerenergiegenossenschaften in Europa, dem <link www.dgrv.de/>DGRV</link&gt; sowie dem <link www.nweurope.eu/projects/project-search/ecco-creating-new-local-energy-community-co-operatives/>INTERREG ECCO Projekt</link>.

Diesen Newsletter ansehen

20.12.2019

Newsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 20.12.2019

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

2019 hat das Bündnis Bürgerenergie erfolgreich die Kampagne <link nkmdn.de/>Neue Kraft mit der Nachbarschaft </link>gestartet. Gemeinsam mit der 100 prozent erneuerbar stiftung wollen wir Menschen für ein dezentrales und erneuerbares Energiesystem begeistern. Definitiv Begeisterung entfacht hat in diesem Zusammenhang unsere aktuelle Broschüre Klimaschutz zum Selbermachen, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Diesen Newsletter ansehen

24.11.2019

Newsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 24.11.2019

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

heute starten wir mit einem brandaktuellen Thema: unsere neue Mitmach-Broschüre ist da! Die Broschüre des Bündnis Bürgerenergie „Klimaschutz zum Selbermachen – Saubere Energie für alle“ macht Lust auf die Energiewende und gibt Tipps zum Mitmachen für Bürgerinnen und Bürger überall in Deutschland. Ob im ländlichen Raum oder in der Stadt, überall kann man Teil der Bürgerenergie-Bewegung werden.

Hier können Sie die Broschüre sowohl online lesen als auch bei uns bestellen! Greifen Sie zu:

www.klimaschutz-zum-selbermachen.de

Diesen Newsletter ansehen

31.10.2019

Newsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 31.10.2019

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

Erneuerbare Energien haben in den ersten neun Monaten des Jahres 2019 fast 43 Prozent zur Stromversorgung in Deutschland beigetragen. Das ist ein enormer Erfolg der Bürgerinnen und Bürger, die immer noch die mit Abstand größte Akteursgruppe beim Ausbau der Erneuerbaren darstellen. Doch die Erfolgsmeldung darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Ausbau der Photovoltaik schon seit 2012 massiv gedrosselt ist und seit letztem Jahr auch der Ausbau der Windenergie massiv eingebrochen ist. Das Clean Energy Package der EU schickt sich an, dies zu ändern, indem es den Bürgerinnen und Bürgern wieder einfache Möglichkeiten zum individuellen oder gemeinsamen Engagement einräumt.

Diesen Newsletter ansehen

04.09.2019

Sondernewsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 04.09.2019

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

es ist vollbracht! Mit diesem Sondernewsletter wollen wir Sie auf zwei Dinge hinweisen, unser soeben fertiggestelltes Video zur Solarparty und die Woche des globalen Klimastreiks, an deren Ende der erste Tag der Solarparty am 28. September steht.

Unser Video zur Solarparty auf Youtube ansehen

Diesen Newsletter ansehen

16.08.2019

Newsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 16.08.2019

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

feiern Sie mit uns die Sonne am deutschlandweiten Tag der Solarparty am 28. September 2019 und fördern Sie so den Klimaschutz in der eigenen Nachbarschaft!

Machen Sie mit, als Privatperson, Initiative oder Bürgerenergiegesellschaft. Feiern Sie zu Hause im Wohnzimmer, im Garten, auf dem Dach der örtlichen Schule, zusammen mit MieterInnen im Mieterstromprojekt. Erzählen Sie Ihrer Nachbarschaft, FreundInnen und Bekannten oder Mitgliedern wie die PV-Anlage auf dem Dach funktioniert. Berichten Sie vom Bau Ihrer Anlage, Ihrer persönlichen Motivation und informieren Sie über alle rechtlichen und finanziellen Fragen rund um die Anlage.

Diesen Newsletter ansehen

24.05.2019

Newsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 24.05.2019

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

spannende Vorträge, lebendige Diskussionen, gute Ideen und eine Vision: 100% Erneuerbare Energien bis 2030. Über 150 Aktive kamen am 10. und 11. Mai zum jährlichen Gipfeltreffen der Bürgerenergie. Dieses Jahr war Mannheim der Veranstaltungsort und MetropolSolar Rhein-Neckar e. V. der Mitveranstalter des diesjährigen Bürgerenergie-Konvents VOLLER ENERGIE. In diesem Newsletter bieten wir Ihnen einen Rückblick auf die Höhepunkte des Konvents.

Diesen Newsletter ansehen

18.04.2019

Newsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 18.04.2019

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

Ostern steht vor der Tür, da wollen wir Ihnen noch ein paar Präsente in Ihre Körbe legen. Fangen wir gleich mit dem Ersten an:
Melden Sie sich jetzt zum anstehenden Bürgerenergie-Konvent VOLLER ENERGIE am 10. und 11. Mai in Mannheim an.

Diesen Newsletter ansehen

26.02.2019

Newsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 26.02.2019

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

heute starten wir die Anmeldephase zum diesjährigen Bürgerenergie-Konvent, der in diesem Jahr bereits am 10. und 11. Mai in Mannheim stattfindet. Gemeinsam mit unserem Mitglied MetropolSolar richten wir wieder eine zweitägige spannende Veranstaltung für alle Aktiven und Interessierten der Bürgerenergie aus.

Diesen Newsletter ansehen

19.12.2018

Newsletter des Bündnis Bürgerenergie (BBEn) e.V. vom 19.12.2018

Liebe Freundinnen und Freunde der Bürgerenergie,

das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu. Und doch musste im Bundestag am Ende nochmal alles ganz schnell gehen. Nicht einmal einen Monat nach Veröffentlichung des Referentenentwurfs wurde das so genannte Energiesammelgesetz am 30. November in zweiter und dritter Lesung durch den Bundestag gepeitscht. Der Bundesrat bestätigte es am 14. Dezember. Es enthält keinerlei Plan zur Erreichung der Ausbauziele der Bundesregierung, aber mindestens genauso schlimm ist der frontale Angriff auf die dezentrale Energiewende. Der Ausbau-Deckel für die Solarenergie, der Mitte 2020 erreicht sein könnte, bleibt bestehen. Und allen Projekten, die bis dahin noch gebaut werden sollen, werden mal wieder Steine in den Weg gelegt.

Diesen Newsletter ansehen