26.11.2019

Stellungnahme veröffentlicht: BBEn kritisiert das Kohleausstiegsgesetz scharf

Das Bündnis Bürgerenergie (BBEn) hat heute in einer Stellungnahme den Entwurf des Kohleausstiegsgesetzes scharf kritisiert. Das Gesetz soll das bestehende Energierecht an einer Vielzahl an Stellen ändern. Zwar trägt dieses Artikelgesetz offiziell den Kohleausstieg im Namen, aber statt einem Kohleausstieg droht mit dem Gesetzesentwurf durch das Einführen pauschaler Abstandsregeln für Windenergieanlagen an Land das unmittelbare Abwürgen dieser Technologie. Das Bündnis Bürgerenergie lehnt pauschale Abstandsregeln strikt ab. Denn die Windenergie an Land ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Energiewende.

Lesen Sie hier die vollständige Stellungnahme.