14.08.2019

Erste Solarparty in Leichlingen gefeiert

Nach der erfolgreichen Solarparty im vergangenen Jahr bei den Eltern unseres Geschäftsstellenmitarbeiters feierte die Familie Schmidtberg am vergangenen Samstag im Garten ihres Einfamilienhauses ebenso eine Solarparty. Ute und Horst Schmidtberg luden Nachbarschaft, FreundInnen und Bekannte zu sich nach Hause ein, in Summe 22 Gäste. Bei Kaffee und Kuchen berichtete Herr Schmidtberg von der kürzlich installierten PV-Anlage und der Möglichkeit, nicht nur den eigenen Strom im Haushalt zu nutzen, sondern auch das e-Auto zu laden.Mindestens zehn Gäste interessierten sich sehr konkret für eine eigene Anlage. Die so große Resonanz hat Herrn Schmidtberg sogar ein wenig überrascht: "Ich hätte nicht damit gerechnet, dass so viele Nachbarn solch konkretes Interesse haben und ich ihnen so viele gute Fragen habe beantworten können. Ich würde gerne nochmal so eine Solarparty feiern." Wir freuen uns über das Engagement von Herrn Schmidtberg, denn es klingt fast so, als hätte er der Nachbarschaft die eigene Energiewende mit seiner Solarparty ein Stück nähergebracht.
Machen Sie es Ute und Horst Schmidtberg nach und feiern auch Sie ihre Solarparty: ob im eigenen Haus, direkt gemeinsam mit der Nachbarschaft als Sommerparty, ob als Mietergemeinschaft zu Balkonkraftwerken oder als Bürgerenergiegesellschaft mit dem umgesetzten Mieterstromprojekt. Es gibt viele Möglichkeiten die dezentrale Energiewende mit einer Solarparty im eigenen Umfeld zu stärken. Am 28. September feiern wir deutschlandweit den „Tag der Solarparty“. Feiern Sie als Bürgerenergiegemeinschaft auch eine Party und bewerben Sie sich bei unserem diesjährigen Wettbewerb auf eins von drei Videoportraits. Alle Infos finden Sie hier.